Copa Costa Brava Cup 2017

Donnerstag, 13.04.2017

Mit geringer Zeitverschiebung fanden alle Jugendliche in der letzten Nacht von Lloret de Mar den Weg auch wieder ins Hotel zurück. Um 08:30 Uhr war Wecken, danach hieß es gemeinsam Frühstücken und den Rest der Klamotten im Koffer verstauen. Im Anschluss daran fand die Zimmerübergabe statt. Der General und sein Hauptgefreiter nahmen die Stuben ab. Einige, wenige Zimmer mussten von den Jungs, was die Sauberkeit betrifft, nachgereinigt werden. Ohne Probleme erhielten wir die geleistete Kaution zurück. Wie geplant wurden die Koffer verladen. Beim Verladen wurde eine Reifenpanne am Bus festgestellt, welche sofort behoben werden konnte. Der Reifenwechsel hatte schon Formel1 Geschwindigkeit. Um 14:00 Uhr konnten wir nun endlich die Heimreise antreten. 200km vor Lyon lief der Verkehr sehr stockend, wir nutzten das um eine kleine Pause einzulegen. 20:10 Uhr: es sind nun noch 100km bis Lyon

800km vor dem Ziel wurde eine 30min Rast eingelegt. Die Jungs nutzten die Gelegenheit um den Margen für die Nacht zu stillen. Während der Rückreise wurde Eddys Reiseapotheke (Heimweh) öfters genutzt. Gegen 02:10 Uhr hatten wir noch 400km vor uns. In 90min erreichen wir den Rastplatz Luxemburg. 02:55 Uhr, Die Rückreise ähnelt ein wenig einer Stadiontour. Kamen geraden am Stadion in Metz vorbei. Winterbekleidung ist angesagt. Zur Zeit haben wir bei 4 Grad Außentemperatur  einen Temperaturunterschied von 25. Grad zu verkraften.

 

06:30 Uhr hatten wir Maastricht erreicht. Ankunft in Kleve wird ca. 07:30 Uhr sein. 

Zurück