U17 wird Meister der Kreisleistungsklasse

U17 bringt den Vorsprung vor dem SV Straelen über die Ziellinie

Nach dem Verpassen des Aufstiegs in die Niederrheinliga vergangenen Sommer, standen der U17 am 30.6. lediglich 12 Spieler zur Verfügung. Durch großen Aufwand war es am Ende dennoch möglich eine äußerst schlagkräftige Mannschaft in dem Kampf um die Krone in der B-Jugend Leistungsklasse zu schicken. Die U17 ging in bisher 20 von 21 Spielen als Sieger vom Platz. Das Ganze mit einem Torverhältnis von 137:9 Toren. Bester Torschütze war Sezai Kezer mit bisher 33 Toren. Als besten Vorlagengeber hat die U17 Florian Bahl mit 23 Assist zu verzeichnen. Bemerkenswert ist auch, dass neben Kezer mit Florian Bahl, Tom Ebbing, Biyan Kesen und Leon van Empel 4 weitere FCK-Spieler zur Top 10 der Torjäger gehören. Ein Zeichen für eine große Ausgeglichenheit in der Mannschaft. Ebenfalls eine Erwähnung wert sind die lediglich 9 Gegentore des Torhüter-Trios um Alexander Krause, Rene Timmer und Dominic Schultz. Zum Saisonstart hatten das Trainer-Team Jo Voß und Dilek Özden die Aufgabe die Qualifikation zur Niederrheinliga und damit verbunden die Meisterschaft in der Leistungsklasse zu erreichen. Die U17 kam schleppend in die Saison. Die Trendwende war sicherlich das Spiel gegen den SV Straelen in dem man kurz nach der Pause bereits aussichtlos 3:1 hinten lag und das Spiel durch einen Kraftakt noch zu einem 4:3 drehen konnte. Damit fiel der Startschuss für eine Saison mit der wahrscheinlich die wenigsten so gerechnet hätten. Mit teils hohen Siegen marschierte die U17 zur Meisterschaft die am vorletzten Spieltag zuhause gegen Materborn eingefahren werden konnte. Seitens Straelen wurde der Druck von Außen ständig mit Belohnungen der gegnerischen Mannschaften erhöht.

Im Verbandspokal unterlag die U17 nach einer hervorragenden ersten Halbzeit dem Bundesligisten Fortuna Düsseldorf mit 1:4. Ein großer Dank gilt auch der U16 um Trainer Detlev Remmers die ständig mit Spielern des jüngeren Jahrgangs unterstützt haben. Jeder einzelne Spieler hat sich im Laufe der Saison hervorragend entwickelt. Einige werden jetzt die U19 bei der Qualifikation zur Niederrheinliga unterstützen.

Zurück