1. FC Kleve reist zur Sportvereinigung Sterkrade-Nord

Wiedersehen mit einem altem Bekannten: Die erste Mannschaft des 1. FC Kleve reist in der zweiten Runde des Niederrheinpokals zur Spielvereinigung Sterkrade-Nord. In der vergangenen Landesliga-Saison waren die Oberhausener noch ein Liga-Konkurrent der Mannschaft von Trainer Umut Akpinar und behielten gegen den 1. FC Kleve zweimal die Oberhand. In der ersten Runde machten die Rot-Blauen bereits gute Erfahrungen mit einem alten Landesliga-Bekannten aus Oberhausen: Bei der DJK Arminia Klosterhardt gewannen die Schwanenstädter nach Toren von Michel Wesendonk und Levon Kurikciyan mit 2:1.

Die zweite Runde wird (stand 9. August) am Mittwoch, 5. September, um 19.30 Uhr ausgetragen.

Zurück