Provinzial-Cup bot spannende Spiele

Auf der Sportanlage des 1. FC Kleve fand am vergangenen Sonntag der Provinzial Niederrhein Cup 2018 statt. Das Wetter und die Spieler zeigten sich dabei von ihrer besten Seite. Als die ersten Teilnehmer die Welbershöhe erreichten, erhielten sie zunächst professionell vorbereitete Turniermappen, mit allen Informationen zum Tagesablauf und konnten sich dann auf einen tollen Turniertag freuen.

Nach der Begrüßung auf der Provinzial Bühne starteten die U9 und U11 Turniere mit jeweils 10 und 12 Mannschaften auf vier Spielfeldern. Auf einem frisch hergerichteten Rasenplatz und einem tollen Kunstrasenplatz kämpften die Teams in den Gruppen um den Einzug ins Viertel- beziehungsweise Halbfinale. Dabei kristallisierten sich schnell die Favoriten heraus: In der U11 gingen der BV DJK Kellen und SV Rindern als Tabellenführer durch die Gruppenphase (beide 13 Punkte). Den zweiten Platz belegte der TSV Nieukerk und den dritten der SV Walbeck. In tollen Halbfinalspielen sicherten sich der BV DJK Kellen und der SV Rindern das Finalticket. Für die Finals hatte sich die Provinzial außerdem etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Kinder liefen mit leuchtenden Augen bei Einlaufmusik ein und wurden dabei von einem Kamerateam gefilmt.

Das Finale gewann der BV DJK Kellen dann in einem spannenden Spiel mit 3:2 nach Neunmeterschießen. Damit ist der BV DJK Kellen der Sieger des U11 Provinzial Niederrhein Cups. In der U9 wurde in zwei 5er-Gruppen gespielt und die ersten vier Teams spielten noch eine Finalrunde. Hier wurde zunächst ein Viertelfinale gespielt. In diesem setzten sich der SV Walbeck, GSV Geldern, VfL Repelen und Vorjahresgastgeber SV Sevelen durch. Die Halbfinalpartien waren lange spannend. Der Gruppendritte GSV Geldern konnte sein Spiel mit 3:2 gegen den SV Walbeck gewinnen und überraschte damit alle Zuschauer. Als zweites zog parallel der VfL Repelen ins Finale ein. Im Finale kam es dann zum großen Coup. Der GSV Geldern, in der Gruppe noch Dritter, gewinnt das Finale bravourös mit 4:1 und steht damit als Sieger des U9 Provinzial Niederrhein Cups fest.

Im Anschluss an die Finals wurden alle Teams noch einmal in einer großen Siegerehrung gefeiert. Alle Mannschaften erhalten Trinkflaschen und Turnbeutel und ihre Mannschaftsfotos, die sie an diesem tollen Fußballtag professionell machen ließen. Die Siegermannschaften freuten sich über einen großen Pokal und feierten dies anschließend ausgiebig auf der Bühne. Durch das große Rahmenprogramm, mit einer Vielzahl von Mitmachaktionen, hatten auch alle ihren Spaß neben dem Platz. An der Torwand konnten die kleinen und großen Kicker ihre Schussgenauigkeit zeigen, in einem Dribbelparcours mit elektronischer Zeitmessung stellten sie ihre Ballbehandlung unter Beweis und die Schussgeschwindigkeitsmessung regte besonders zum Wettbewerb mit den Teamkollegen an.

An der Tombola versuchte jeder den Hauptpreis, ein originales Deutschlandtrikot, zu gewinnen. Doch auch weitere tolle Preise wie zum Beispiel eine Ballonfahrt, das Trikot einer Bundesligamannschaft und tolle Fußballgesellschaftsspiele machten die zahlreichen Zuschauer und Teilnehmer glücklich. Die Einnahmen der Tombola werden zu 100 Prozent an die Jugendabteilung des 1. FC Kleve gespendet. Der 1. FC Kleve sorgte den ganzen Tag mit tollen Grillspezialitäten und einer großen Kuchentheke für das leibliche Wohl.

 

Zurück