Spanien 2019

Spanien 2019

Tag 6

Mittwoch, 17.04.2019

Eine relativ ruhige Nacht, hatte die Nachtwache des MAD hinter sich. Alle Mannschaften hielten die Ruhezeiten in den Gleitzeitkonto ein. Heute geht es für die U15 um den Einzug ins Finale. 12:20 Uhr findet das Spiel gegen Musselburgh Winsor (Qualität Gruppe A) aus Schottland statt. Wir erwarten einen Gegner mit einer gesunden Inselhärte. Unsere U19 ermittelt heute in einer Dreiergruppe, bei zwei spielen, den Sieger der A-Junioren, Qualität A. Platz 3 ist den Jungs schon mal sicher. Der Rest, unserer Mannschaften hat noch jeweils ein Platzierungsspiel zu spielen. Im Wechsel werden heute noch auf der Kartbahn von Lloret de Mar die vereinsinternen Meisterschaften ausgetragen. Unter Rennleitung und Rennaufsicht von Bernie Ecclestone (Ralph van Hoof) werden spannende Rennen erwartet. Soviel zum Vorbericht. Rest folgt zur gewohnten Zeit.

 

Gratulation an alle Mannschaften und ihre Trainer und Betreuer. Ihr habt alle, euer bestes gegeben und den Verein 1. FC Kleve würdig vertreten und darauf sind wir als Verein sehr stolz. Der letzte Spieltag des Turniers war eingeläutet. Die U13 gewann ihr letztes Platzierungsspiel und belegte den 5. Platz. Unsere U14 hatte nochmals ein schwieriges Spiel zu bewältigen. Die Jungs behielte kühlen Kopf, siegten und erreichten am Ende einen 11. Platz. Spannend ging es bei der U15 zu. Nach einer 2:1 Führung, fing man sich kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Im Elfmeterschießen hatten wir leider kein Glück und verloren mit einem Tor weniger auf der Habenseite. Die Jungs erreichten einen tollen 3. Platz in der Endabrechnung. Unsere U16/17 hatte weniger Glück an diesen Tag und verlor das letzte Spiel mit 4:1. Die U19 ging erfolgreich in den Tag. Im entscheidenen Spiel, fehlte es allerdings an der Chancenverwertung. Hier war der Gegner aus Irland wesentlich effektiver. Eine Chance lies Kleve zu und diese wurde vom Gegner genutzt. Diesen Rückstand konnte Kleve nicht mehr ausgleichen. Ob auf dem Platz oder bei den ganzen internationalen Begegnungen, in Lloret de Mar, am Strand oder da wo getanzt wurde, machten die Jungs Werbung für den schönen Niederrhein und unsere Stadt Kleve. Gegen 16:30 Uhr machte sich der Tross von vier Mannschaften auf dem Weg zum Motodrom nach Lloret de Mar. Bernie Ecclestone machte den Weg frei für ein spannende Rennen auf der Kartbahn.  Die Einweisung auf Spanisch, folgte die Umsetzung auf Deutsch. Mit der Unterhaube für den Helm sah man aus, als wenn man eine Werksbesichtigung bei Katjes machte. Spannende Rennen lieferten sich die einzelnen Altersklassen. Nachdem wir im Hotel angekommen sind, hieß es Kofferpacken, Einahme der Abendverpflegung und ab in die Stadt. Zu den vorgegebenen Zeiten wurde die Nachtruhe eingenommen.

Zurück