Trainingsbetrieb eingestellt

Der Vorstand des 1. FC Kleve hat in einer Sondersitzung in Abstimmung mit allen Abteilungen den weiteren Trainingsbetrieb in allen Abteilungen bis auf weiteres untersagt. Das heißt, diese Vorgabe gilt für die Fußballjunioren- und -seniorenabteilung, die Karateabteilung, die Tennisabteilung und für die beiden Damengymnastikgruppen.

Damit folgt der Vorstand der Empfehlung des Ministerpräsidenten des Landes NRW, die Anzahl der sozialen Kontakte in den nächsten Wochen zu reduzieren, um so die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Die Platzanlage ist bis auf weiteres gesperrt.

Aktuell ist davon auszugehen, dass die für die Osterferien angedachte Fußballschule und die Jugendferienfahrt nach Spanien ebenfalls nicht stattfinden werden. Der Verein ist hier in den Gesprächen mit den Veranstaltern und den Behörden.

Freundliche Grüße

Christoph Thyssen
1. Vorsitzender 1. FC Kleve 63/03 e.V.

 

 

Zurück